Zeller Volkspartei stellt Weichen für die Zukunft

Nach der sehr erfolgreich verlaufenen Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahl fand am29. April 2014 im Gasthaus Seewirt auch der diesjährige Stadtparteitag statt. Sehr viele kamen, um Bürgermeister Peter Padourek und dem gesamten Team zu diesen für Zell am See so positiv verlaufenen Wahlen zu gratulieren.

Dank und Anerkennung wurde auch dem scheidenden Parteiobmann Horst Wieder ausgesprochen. Horst Wieder hat im Jahr 2006 die Parteiführung übernommen und zwei Perioden die Geschicke der Partei gelenkt. Unter seiner Führung gelang gemeinsam mit unserem leider viel zu früh verstorbenen Bürgermeister Ing. Hermann Kaufmann in Zell am See nach 50 Jahren der historische Wechsel in der Stadtregierung. Aus beruflichen und persönlichen Gründen gab Horst Wieder in der letzten Präsidiumssitzung seinen Rücktritt als Stadtparteiobmann bekannt.

Bürgermeister Peter Padourek stellte den Anwesenden die neu gewählten Stadträte und Gemeindevertreter vor und informierte über aktuelle Themen aus der Gemeinde und der Fraktion. Er formulierte auch Ziele und Vorstellungen über die künftige Arbeit für Zell am See und dankte allen für das entgegengebrachte Vertrauen.Grüße aus der Landesorganisation überbrachte der Landesgeschäftsführer Mag. Wolfgang Mayer. Er zeigte sich auch sehr beeindruckt von der positiven Stimmung, die derzeit von der Zeller Ortsgruppe ausgeht.

Auf Vorschlag der bisherigen Parteileitung wurde bei der durchgeführten Neuwahl des Präsidiums Alexander Radlwimmer zum neuen Stadtparteiobmann gewählt. Als Geschäftsführerin wurde Petra Trauner und stellvertretende Obmänner Markus Plörer und Kurt Gruber bestätigt bzw. Mag. Hans Thurnhofer und Klaus Lang sowie als Finanzreferentin Magdalena Jöbstl neu gewählt. Ebenfalls bestätigt in ihrer Funktion als Finanzprüfer wurden Anneliese Reitsamer und Mag. Christian Bonimaier.

Der neu gewählte Obmann Alexander Radlwimmer bedankte sich für das Vertrauen und definierte klar einige Ziele seiner künftigen Arbeit. "Ein besonderes Anliegen ist es mir, die vorherrschende positive Stimmung aufrecht zu erhalten, den Zusammenhalt weiter zu stärken und daran zu arbeiten, dass die Zeller Volkspartei noch mehr als bisher offen ist für die Anliegen, Ideen aber auch Sorgen und Nöte aller Zellerinnen und Zeller." so der neue Stadtparteiobmann.

Abschließend hatten der Landesgeschäftsführer, der Bürgermeister und der neu gewählte Stadtparteiobmann noch die große Freude und Ehre Helga Buchmayr, Inge Feischl, Peter Haitzmann, Karl Streiwieser und Willi Wörgötter für ihren langjährigen Einsatz für die Partei und das große Engagement für Zell am See gebührend zu ehren.